Shadowrun-HH

Momsen, Nekroplex und Feuerwesen

Im Büro von Herrn Momsen (Leiter Ohlsdorf Nikroplex )
- Vor mehreren Monaten bekam er Anfrage, alle anfallenden Leichen statt zu kremieren durch die Luke im Gang zum Krematorium in die Kanalisation zu entsorgen. Dafür erhält er die monatlichen Zahlungen
- „Explosion“ im Haus war „Rächer“ aus der Luke. Dieses Etwas hat alle umgebracht, die was mit der Entsorgung der Leichen zu tun hatten und noch einige Unbeteiligte. Nur Nommensen lebt noch von den Beteiligten / Wissenden.
- Auch die Leiche von Stephan Alexender wurde entsorgt.
- „Rächer“ war rote Feuermasse, lebende Flammen (wir vermuten es war ein beschworener Spirit)

Im Gang zum Krematorium
Ignatius: öffnet Augenklappe, schaut in den Schacht, beim Hochsehen sieht er ca. 60-jährigen, dürren Mann im Astralraum, der an der Tür vom Krematorium lehnt. Er heißt Abraham (wir nehmen an, er ist der Hausgeist)

In der Kanalisation
Treffen auf Goule oder Homeless; auf dem Rückweg finden wir Gang, der sauber ist, vermutlich vom Feuergeist; eine Kondolenzkarte findet sich vom Ohldorf Nikroplex; im letzten Drittel des Ganges finden sich viele Einschußlöcher / Schrapnelllöcher, sonst ist der Gang peinlich sauber

Comments

chummer antje_scherffig

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.